Auf ein Getränk mit...

Neue Video-Serie: Unsere Mitglieder Katrin von Laguna und Josefine Méndez treffen sich „Auf ein Getränk mit…“ unterschiedlichen DGSS-Mitgliedern. Diese berichten von ihrem Berufsleben, dem Leben abseits davon und vor allem von der Bedeutung, die die DGSS in ihrem Leben einnimmt.

Wir danken allen herzlich, die mitgemacht haben! Alle zwei Wochen findet Ihr hier den Link zu einem neuen YouTube-Video!

 

Folge 10: Roland Wagner
In der zehnten Folge: Auf welch charmantem Weg Roland Wagner vom Lehramtsstudium zur Sprecherziehung kam, hätten wir nicht gedacht. Darüber hinaus gewährt er spannende Einblicke in frühere, durchaus unharmonischere Zeiten der DGSS. Davon, über sein Leben zwischen Heidelberg und Regensburg und der Musik sowie seinen Wünschen an die DGSS der Zukunft erzählt Roland bei einem Espresso Lungo. Hier geht's zum Video.

Folge 9: Beatrix Schwarzbach
In der neunten Folge: Bea ist eigentlich Theater-Regisseurin, bildet sich dann berufsbegleitend in Regensburg weiter. Ihr wird immer klarer, wie gut sich Bühne und Kommunikation ergänzen und so wird aus dem vermeintlich zweiten Standbein das Hauptstandbein. Heute lebt die Wienerin in Berlin und arbeitet erfolgreich als freiberufliche Trainerin. Wie sie vom stillen DGSS-Mitglied zum aktiven Mitglied wurde und warum ihr das so viel Freude bereitet, verrät sie uns (und Ihnen) bei einer Tasse Tee. Hier geht's zum Video.

Folge 8: Clemens Nicol
In der achten Folge: Im Sprecherziehungsstudium in Stuttgart besuchte Clemens Nicol ein DGSS-Studierendenforum und wurde sofort Mitglied im Verein. Als Sprecher für den BR, freiberuflicher Trainer und Bühnenkünstler genießt er immer wieder die Gemeinschaft der Sprecherzieher*innen und freut sich, dass er bei Empfehlungen dem Gütesiegel "DGSS" vertrauen kann. Nicht nur im Sommer, aber besonders dann, liebt er ein naturtrübes Radler, und auf dieses leckere Getränk haben wir uns auch mit ihm getroffen! Lustig war's ... Hier geht's zum Video.

Folge 7: Steffen Voigt
In der siebten Folge: Es erwartet Euch ein Gespräch mit Steffen Voigt. Frankfurt-Marburg-Halle-Frankfurt, so sieht sein sprechwissenschaftlicher Weg aus. In Marburg erfuhr er von der DGSS, besuchte angeregt durch Halle das Studierendenforum in Stuttgart und war begeistert von der Atmosphäre. Nach dem Master in Halle arbeitet er nun an seiner Promotion in der Phonetik. Aber er kommuniziert und forscht nicht nur gerne, sondern trainiert Thai-Boxen und Kochkompetenzen. Für uns waren sowohl das Treffen mit Steffen als auch das Getränk eine Premiere. Das Gespräch würden wir jederzeit wiederholen. Hier geht‘s zum Video.

Folge 6: Christa Heilmann
In der sechsten Folge: "Das Fach ist mein Leben" - dieser Ausspruch von Christa Heilmann sagt schon viel über sie aus, aber sie ist viel mehr als das! Eigentlich sollte die Sprechwissenschaft das Sprungbrett zum Germanistikstudium sein, doch dann wurde sie schnell zur Leidenschaft. Nach der Auswanderung aus der DDR fasste Christa Heilmann 1987 Fuß in Marburg und wirkte dort 100 Semester lang ohne Unterbrechung in der Sprechwissenschaft. Seitdem ist sie in der DGSS und bringt die Ausbildung von Sprechwissenschaftler*innen und Sprecherzieher*innen voran. Dieses Mal etwas länger: Christa Heilmanns Interessen sind breit, ihr Engagement ebenso und alles von einer spürbaren Lebensfreude durchdrungen - so auch dieses Gespräch. Hier geht‘s zum Video.

 

Folge 5: Frank Lorenz
In der fünften Folge: Frank Lorenz arbeitet als Anglist an der Uni Erfurt und hat dort die Phonetik im Griff. Seit seinem Sprechwissenschaftsstudium in Jena ist er auch als freiberuflicher Rhetoriker unterwegs und genießt es, die Uni-Welt mit der Wirtschaftswelt immer wieder auf Neue zu verknüpfen. Er verbindet den MDVS mit der DGSS. Wie er das und noch einiges mehr alles macht, erzählt er uns bei einem Getränk. Hier geht's zum Video.

Folge 4: Alexandra Manns
In der vierten Folge: Alexandra Manns wollte immer schon Spechwissenschaftlerin/Sprecherzieherin werden und hat sich ihren Berufstraum in Marburg erfüllt. Allerdings ist sie nun schon sehr lange in der Wirtschaft im Bereich Personalentwicklung tätig, sagt aber selbst, dass die Sprechwissenschaft alle ihre Tätigkeiten durchdringt. Bei einem Getränk erzählt sie uns, warum sie noch immer DGSS-Mitglied ist, und was sie sich zukünftig von der DGSS wünscht. Hier geht‘s zum Video.

Folge 3: Im Gespräch mit Christian Gegner
In der dritten Folge: Christian Gegner wollte Mediengestalter oder doch lieber Lehrer werden. Und dann merkte er – zum Glück – rechtzeitig, dass er nicht nur in Schulfächern Profi sein möchte, sondern auch im Kommunizieren. Daher hat er an der Uni Regensburg Sprechwissenschaft studiert und ist bis heute dort fest verankert. Bei einem Getränk erzählt er uns, was ihn an der DGSS und am Kommunizieren so begeistert. Hier geht’s zum Video.

Folge 2: Im Gespräch mit Marita Pabst-Weinschenk
In der zweiten Folge: Marita Pabst-Weinschenk hat bereits im Lehramtsstudium bemerkt, dass sie gerne übers Sprechen nachdenkt und das anderen vermittelt. Sie stürzt sich in die Ausbildung bei Elmar Bartsch. Mit ihm arbeitet sie viele Jahre auch freiberuflich zusammen, bis sie fest an die Uni Düsseldorf geht und dort den Bereich Mündlichkeit sowie eine DGSS-Prüfstelle aufbaut. Viele Veröffentlichungen und Tagungsorganisationen später ist sie nun in den „Un-Ruhestand“ gegangen und wir freuen uns, dass sie sich für ein Getränk mit uns Zeit genommen hat. Hier geht‘s zum Video. 

Folge 1: Im Gespräch mit Friederike Könitz
In der ersten Folge: Die Gesprächspartnerin Friederike Könitz hat u.a. in Marburg ihre DGSS-Ausbildung gemacht und danach ziemlich lange selber an der Uni gearbeitet. Dann hat sich ihr Weg ein bisschen verändert, doch auch dabei sind ihre Kompetenzen als Sprecherzieherin absolut hilfreich. Bei einem Getränk erzählt sie uns davon und warum sie gerne DGSS-Mitglied ist und bleiben möchte. Hier geht's zum Video.