Online-Zeitschrift DGSS @ktuell

dgss @ktuell ist die wissenschaftliche Fachzeitschrift der DGSS.

Sie enthält mindestens einen fachwissenschaftlichen Beitrag. Die Themengebiete umfassen u.a. die Bereiche der Sprech- und Stimmbildung, der Rede- und Gesprächsrhetorik, der ästhetischen Kommunikation sowie angrenzende Gebiete aus der Sprachwissenschaft oder auch Kommunikationspsychologie.

Die Fach- und Mitgliederzeitschrift DGSS @ktuell erscheint online viermal im Jahr und ist allgemein zugänglich.

Mitglieder erhalten sie außerdem per E-Mail. 

Hier finden Sie sowohl die jeweils aktuelle Ausgabe zum Herunterladen, als auch ältere Ausgaben zum Nachlesen und Schmökern.

DGSS @ktuell

Ausgabe 21 - 2

Der Aufsatz:

Chorisches Sprechen im Schauspiel Zur chorischen Einstudierung in Ulrich Rasches Inszenierungen – Exemplarische Ergebnisse einer probenbegleitenden Analyse
von Rebecka Dürr

DGSS @ktuell

Ausgabe 21 - 1

Der Aufsatz:

„Alles neu?“ Seminare im Online-Format: Was bleibt, was ändert sich?
von Wolfgang Lepschy

DGSS @ktuell

Ausgabe 20 - 4

Der Aufsatz:

Diskursförderung durch die Anwendung der Fünfsatztechnik
von Ulrike Nespital, Irmgard Jordan, Anna Dawood, Helena Hick und Sabine Krug

DGSS @ktuell

Ausgabe 20 - 3

Die Aufsätze:

Instagram – das soziale Netzwerk als Chance für Selbstständige, Unternehmer/innen und Privat-personen
Eine praktische Anleitung zum Aufbau des perfekten, individuellen Instagram-Profils, um von Kunden/innen der eigenen Zielgruppe gefunden zu werden
von Kristin Erdmann

und

Datenerhebungsgespräch – Ein Gesprächstyp zwischen Schriftlichkeit und Mündlichkeit
von Anna Khalizova

DGSS @ktuell

Ausgabe 20 - 2

Der Aufsatz:

Sprachbildendes Lehrkräftehandeln im Unterricht
von Vera Beckmann

DGSS @ktuell

Ausgabe 20 - 1

Der Aufsatz:

Schwangere beraten: Bericht über ein laufendes Forschungsprojekt.
von Kati Hannken-Illjes, Djuna Buyten, Sara Honegger, Leonie Horst, Nora Jander, Ina Völker

DGSS @ktuell

Ausgabe 19 - 4

Der Aufsatz:

Der Sprechstil von Radionachrichten: Ein rhetorisches Phänomen im Spannungsfeld zwischen Hörverständlichkeit und Formatierung.
von Anna Schwenke

dgss@ktuell

Ausgabe 19 - 3

Der Aufsatz:

Radio matters! Zur Text- und Hörverständlichkeit von Radionachrichten – Ergebnisse einer empirischen Untersuchung.
von Heiner Apel

dgss@ktuell

Ausgabe 19 - 2

Der Aufsatz:

Evaluation von Kommunikationstrainings: Trainerinnen und Trainer berichten über ihre Evaluationswirklichkeiten
von Julia Busch

DGSS @ktuell

Ausgabe 19 - 1

Der Aufsatz:

Sprechstimmprofil depressiver Störungen im Kindesalter: Aktuelle explorative Befunde einer empirischen Studie
von Philipp Stang, Sandra Reimann & Karin Schleider

DGSS @ktuell

Ausgabe 18 -5

Der Tagungsbericht: Kooperative Rhetorik
von Marita Pabst Weinschenk

dgss@ktuell

Ausgabe 18 -4

Der Aufsatz: "Talk Yoga!": Stimmtraining für Yogalehrende: Die Bedeutung der Stimme als Tool im Yogaunterricht
von Bettina Storm

DGSS @ktuell

Ausgabe 18 -3

Der Aufsatz: Stimmliche Merkmale depressiver Störungen: Aktueller Forschungsstand
von Philipp Stang & Karin Schleider

DGSS @ktuell

Ausgabe 18 -2

Der Aufsatz: Mehr Miteinander: Critical Incidents in der persönlichen Assistenz
von Mia Vogel

2018

5 / 2018 

Der Tagungsbericht:
Kooperative Rhetorik
von Marita Pabst Weinschenk

4 / 2018 

Der Aufsatz: "Talk Yoga!": Stimmtraining für Yogalehrende: Die Bedeutung der Stimme als Tool im Yogaunterricht
von Bettina Storm

3 / 2018 

Der Aufsatz: Stimmliche Merkmale depressiver Störungen: Aktueller Forschungsstand
von Philipp Stang & Karin Schleider

2 / 2018 

Der Aufsatz: Mehr Miteinander: Critical Incidents in der persönlichen Assistenz
von Mia Vogel

1 / 2018

Der Aufsatz:
„„Bühnenpräsenz“ als System von Verbindungen – theater- und kommunikationstheoretische Betrachtungen zur Entwicklung des Begriffs“
von Ari Nadkarni

2017

2 / 2017 

Aufsatz: „Entwicklung und Evaluation eines Stimmtrainings für Kundenberater eines Finanzinstituts“ von Corinna Sonnen
Diskussion:
„Blickkontakt oder nicht? Vom Lesen der Bibel im Gottesdienst“ von Jörg Zimmer

1 / 2017

DGSS Akademie: DGSS - Tagung 2017 in Stuttgart

2016

3 / 2016

Im Interview:

„Kommunikative Bruchlandung — Tuifly liegt am Boden. Kommunikationsexpertin Dr. Marita Pabst-Weinschenk verrät, wie man oben bleibt“ ein Beitrag von Meike Kühlkamp

2 / 2016

Der Aufsatz: „Jörg, kommen Sie bitte mal nach vorn an die Tafel…“ — einige Gedanken zu den Anredeformen im Schulalltag von Marita Pabst-Weinschenk

1 / 2016

Der Aufsatz: „Wieviel Phonetik steckt im Slam?“ — mit Poetry Slam den Sprachunterricht bereichern von Franziska Trischler

 

2015

4 / 2015

Der Aufsatz: Debatte: Eine Lehr - und Lernstrategie im Hochschul-Curriculum für die Entwicklung von Kommunikationskompetenz und kritischem Denken von Loana Dörfler

3 / 2015

Der Aufsatz: „Vision 2020 - Zukunft gestalten“ - Kommunikationskonzept für die Deutsche Gesellschaft für Sprechwissenschaft und Sprecherziehung (DGSS) von Claudia Haas-Steigerwald

DGSS Historie: Daten & Fakten 19 85 Jahre Deutsche Gesellschaft für Sprechwissenschaft und Sprecherziehung (DGSS) e.V. von Marita Pabst-Weinschenk

2 / 2015

Der Aufsatz: „Vom vir bonus der antiken Rhetorik zum „ideal speaker“ der modernen Sprechwissenschaft“ von Christiane Beck

1 / 2015

Der Aufsatz: „Spannungsfeld Autorenlesung — Der Autor zwischen (Sprech-) Kunst & Vermarktung“ von Kristin Müller

 

 

2014

1 / 2014

Der Aufsatz: „Kompetenzbereich Sprechen und Zuhören — Konzept für das Vortragen in der Schule“ von Simon Thielemann

 

 

2012

3 / 2012

Leitthema „Hornorarfragen“: "WIE SIE ALS TRAINER BESSER (ÜBER)LEBEN!" von Oliver Schumacher
"ÜBERLEGUNGEN ZU HONORARFRAGEN" von Roland Wagner

2 / 2012

Der Aufsatz: „WAHNSINN UND METHODE - DAS SCHAUSPIELERPROBLEM" von Michael Thiele

1 / 2012

Der Aufsatz: „Kommunikationspädagogik und Lokalpolitik" Von Roland W. Wagner

 

 

2011

4 / 2011

Der Aufsatz: "TRANSFORMATIONEN (in 60 Jahren) – Von einem deutsch-didaktischen Anhängsel zu einer kommunikations-wissenschaftlich begründeten Disziplin in der Mediengesellschaft" Von Hellmut K. Geißner

3 / 2011

DGSS-Historie: "Der Weg unseres Fachverbandes vom D.A.f.S.u.S. zur DGSS" Von Hellmut Geißner
Der Aufsatz: "Das DGSS-Rhetorik-Zertifikat für Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer" Von Hanna Hauch

2 / 2011

Der Aufsatz: „AAP: Mehr als Abspannen" Von Uwe Schürmann

1 / 2011

Der Aufsatz: „Heath Ledger in „The Dark Knight“: Andere Stimme, andere Wirkung?" Von Christian Haas
Diskussion: "Wie einfältig ist der Mensch, der meint, er habe nur eine Stimme – eine Antwort an Hans-Martin Ritter" Von Hellmut K. Geißner

 

 

2010

4 / 2010

Der Aufsatz: "Zur Notwendigkeit der empirischen Prüfung argumentativer Praxis am Beispiel von Topoi im Gespräch" Von Cordula Schwarze

3 / 2010

Der Aufsatz: „Wie vielfältig ist der Mensch und wie vielstimmig?" Von Hans Martin Ritter

2 / 2010

Der Aufsatz: „Zur Rhetorizität von Gottesdiensten (religiöser Versammlungen)" Von Hellmut K. Geißner

1 / 2010

Der Aufsatz: „Sprechwissenschaft, Sprecherziehung und Persönlichkeitsentwicklung" Von Hartwig Eckert

 

 

2009

4 / 2009

Der Aufsatz: „Körpersprache – Körperausdruck – Körperzeichen" Von Christa M. Heilmann
Diskussion: "Gibt es einen Stufenbau von stimmlich-sprecherischen zu künstlerischen Leistungen? Ein kritischer Zwischenruf." Von Hellmut K. Geißner

3 / 2009

Der Aufsatz I: "… da würde ich schon gerne mal zurückhauen" – Funktioniert Schlagfertigkeit mit einer wertschätzendenden und kooperativen Grundhaltung?" Von Anke Stockhausen
Der Aufsatz II: "Besserer Unterricht durch ausgebildete Gesprächskompetenz. Gedanken zu Kompetenzorientierung, Kommunikation und Lernbegleitung" Von Bertram Thiel
Diskussion: "Zurück zu den "Meistersingern"? Zur Frage der Beurteilung und Bewertung stimmlich-sprecherischer und künstlerischer Leistungen – Kleiner kritischer Kommentar aus dem "Off" Von Hans Martin Ritter

2 / 2009

Der Aufsatz: „Aus dem Stegreif“ Von Hellmut K. Geissner

1 / 2009

Der Aufsatz: "Beurteilung und Bewertung stimmlich-sprecherischer und künstlerischer Leistungen" Von Augustin Ulrich Nebert und Baldur Neuber

 

2008

 

5 / 2008

Der Aufsatz: "Wie stelle ich einen Angestellten ein? Wie werde ich der Boss?" Von Edit Frater

4 / 2008

Der Beitrag der Deutschen Gesellschaft für Sprechwissenschaft und Sprecherziehung (DGSS) zur Qualitätsverbesserung von Lehre und Studium Stellungnahme zum Gutachten „Empfehlungen zur Qualitätsverbesserung von Lehre und Studium“ des Wissenschaftsrats vom 04.07.2008" Hrsg. von der Deutschen Gesellschaft für Sprechwissenschaft und Sprecherziehung e. V.

3 / 2008

Dokumentation: „Salzburg-Tübinger Rhetorikgespräche 2008: Sprechwissenschaftliche Beiträge" Mit einer Einleitung von Christa Heilmann

2 / 2008

Der Aufsatz: „Gesetzliche Rentenversicherungspflicht – sind Mitglieder der DGSS betroffen?" von Edith Frater

1 / 2008

Der Aufsatz: „Jugend debattiert – Rückblick auf 5 Jahre Bundeswettbewerb“ von Mareike Claus

 

 

2007

2 / 2007

Der Aufsatz: „Sprachförderung – ein Arbeitsfeld für Sprecherzieherinnen und Sprecherzieher?" Von Marita Pabst-Weinschenk und Hanna Seinsche

1 / 2007

Der Aufsatz: "Die Professionalisierung der sprechkommunikativen Praxis im Lehramt - neue Chancen für eine historische Idee." Von Baldur Neuber