Internationaler Rezitationswettbewerb am 15. Mai 2021

Einladung zum internationalen Rezitationswettbewerb "Paul Celan" auf der Studiobühne Münster anlässlich seines 100. Geburtstages.

Neuer Termin: Der internationaler Rezitationswettbewerb "Paul Celan" wird verschoben, neuer Termin ist der 15. Mai 2021.

Der 1990 von Prof. Dr. Eberhard Ockel begründete und bis 2019 in Vechta durchgeführte internationale Rezitationswettbewerb findet ab jetzt auf der Studiobühne Münster statt. Neuer Veranstalter ist das Centrum für Rhetorik, Kommunikation und Theaterpraxis (Germanistisches Institut der WWU Münster).

Es wird ein stattliches Preisgeld für die ersten drei Plätze ausgelobt und darüber hinaus ein ebenfalls dotierter Publikumspreis vergeben. Der Wettbewerb ist einmalig in der Bundesrepublik und im deutschsprachigen Ausland.

Organisation und Durchführung: Dr. Ortwin Lämke, Leiter des Centrums für Rhetorik sowie der Studiobühne der Universität.
Die Preisgelder:
1. Preis der Jury 1000 €, 2. Preis 500 €, dritter Preis 300 €.
Der Publikumspreis ist mit 200 € dotiert.

Weitere Informationen (im pdf-Format) und das Anmeldeformular (im word-Format).