Aktuelles

Am 20. November 2020 fand der bundesweite Vorlesetag statt, ausgerufen als gemeinsame Initiative der Wochenzeitung DIE ZEIT, der Stiftung Lesen und der Deutschen Bahn Stiftung, und mit einer überwältigen Beteiligung von mehr als 500.000 Teilnehmenden! Und auch die DGSS war auf vielfältige Weise dabei!

Weiterlesen

Prof. Dr. Christa Heilmann gibt Kommunikationstipps zum Umgang mit dementen Patient*innen in "WIR in der Praxis" Ausgabe 06/2020, S. 33.

Weiterlesen

in der Fachzeitschrift Logos Ausgabe 4/2020

Weiterlesen

Vorlesen – geht auch mit Abstand

Münster, 16. November 2020. Vorlesen via Videokonferenz, übers Radio und auf dem Kinderspielplatz: Der Bundesweite Vorlesetag ist das größte Vorlesefest Deutschlands. Die Deutsche Gesellschaft für Sprechwissenschaft und Sprecherziehung e.V. (DGSS) ist dabei in diesem Jahr erneut Kooperationspartner der Stiftung Lesen. Die Mitglieder der DGSS sind selbst Vorlese-Profis und unterstützen diese einzigartige Initiative zur Stärkung der Vorlesekultur, denn Vorlesen...

Weiterlesen

Münster, 19. Oktober 2020. Der US-Wahlkampf aus sprechwissenschaftlicher Sicht: Knapp zwei Wochen vor der Wahl liefern sich die Präsidentschaftskandidaten Joe Biden und Donald Trump am 22. Oktober die zweite TV-Debatte. Nach der ersten hitzigen Debatte wird das zweite Live-Gespräch weltweit mit Spannung erwartet. Die Sprechwissenschaftlerinnen Prof. Dr. Kati Hannken-Illjes und Prof. Dr. Christa Heilmann beleuchten das Auftreten der Kontrahenten Donald Trump und Joe Biden.

Weiterlesen

Münster/Aachen, 16. September 2020. Mündlichkeit 4.0: Die jährliche Tagung der DGSS hätte in diesem Jahr am letzten Septemberwochenende in Aachen stattfinden sollen. Nun richten die Sprechwissenschaftler*innen vom Institut für Sprach- und Kommunikationswissenschaft der RWTH Aachen einen Wissensaustausch im Online-Format aus. Die Tagungs-Vorträge sind vom 18. bis 25. September online verfügbar und am 25. September finden digitale Live-Diskussionen statt. Die Fachtagung widmet sich einem...

Weiterlesen

Münster, 21. Juli 2020. Professoren sehen die Sprechwissenschaft bedroht: Seit Jahrzehnten stehen die universitär verankerten Fächer Sprechwissenschaft und Sprecherziehung mit ihren Erkenntnissen zahlreichen Weiterbildungsangeboten privater Anbieter gegenüber. Diese Angebote unterscheiden sich stark sowohl hinsichtlich der Qualität als auch des Hintergrunds der Trainer/-innen. Durch die Corona-Krise könnte sich nun die Dominanz unwissenschaftlicher Ansätze auf dem Gebiet der Kommunikation weiter...

Weiterlesen

Es gibt nun eine Tauschbörse und einen Stammtisch zur Onlinelehre.

Weiterlesen

Münster, 21. April 2020. Unterrichten auf Distanz: Digitales Lernen und Arbeiten sind in Bereichen, die von gegenseitigem Beobachten und Feedback leben, eine besondere Herausforderung. Dazu gehören sprecherzieherische Seminare in der Lehrer*innenbildung, die zum Beispiel Themen wie Rhetorik oder Stimmbildung behandeln. Mit Video-Kursen zum Selbstlernen oder Stimmübungen via Videokonferenz hält die Digitalisierung in der aktuellen Situation Einzug in die Praxiskurse an den Hochschulen.

Weiterlesen

Münster, 12. März 2020. Ein Publikum mitreißen, die Stimme erheben, Ideen mit anderen teilen: Begeisternde Reden zu halten, kann man lernen. Passend zum „World Speech Day“ am 16. März informiert die Deutsche Gesellschaft für Sprechwissenschaft und Sprecherziehung e.V. (DGSS) zum Thema Rederhetorik.

 

Weiterlesen